Archive for Oktober, 2010

The „Ad“ Effect – Wenn Blogs adoptiert werden

adopt a blog

Als Ad vor einigen Wochen seine „adopt a blog“ Aktion startete, dachte ich mir für einen ganz kurzen (wirklich klitzekleinen) Moment, dass auch ich mich mit Apfel.cc um diese „Starthilfe“ bewerben könnte. Doch ich liess es damals bleiben, aus dem einfachen Grund, weil ich mit meinen Blog irgendwie nie zu 100% zufrieden war. Ich würde mich jetzt wahrlich nicht als Perfektionist bezeichnen, aber ich war mit meinem Apple Blog einfach nicht dort, wo ich eigentlich hin wollte ;)

Einer, der es in meinen Augen wirklich toll macht, ist zum Beispiel Richard Gutjahr! Eine extrem hohe Messlatte, ich weiss, aber Richard macht echt eben einen klasse Job, was seinen Blog und seine Beiträge angeht! Liest sich toll und man freut sich immer, wenn es neuen Lesestoff gibt :) Aber ich mach mir nichts vor, Richard werde ich auch nie im entferntesten das Wasser reichen können.. was eigentlich eh nicht das Ziel ist, aber nur um jetzt aufzuzeigen, was ich mir unter einem gelungenen Apple Blog so vorstelle ;)

Wie geschrieben liess ich es dann bleiben und war vor einigen Tagen doch recht verwundert, als Ad dann Apfel.cc zusammen mit anderen wirklich tollen Blogs seiner Leserschaft vorstellte! An dieser Stelle nochmals: Danke Martin! Auch wenn ich jetzt nicht weiss, wie ich zu dieser Ehre gekommen bin, weiss ich es dennoch sehr zu schätzen :)

Und was so eine Erwähnung beim Martin bedeutet, könnt ihr oben sehen! Das Schöne an der Sache ist, dass mich auch einige in ihre Feedreader gepackt haben, was ich auch gut an den Referrers erkennen konnte. Damit möchte ich auch meine neuen Leser ganz herzlich begrüßen und hoffe, euch eventuell als Stammleser und fleissige Kommentatoren gewinnen zu können. Ich werde mich bemühen, weiter an mir und meinem Blog zu arbeiten, versprochen :)

Natürlich würde ich mich als junger Blog Padawan über Tipps und Kniffe der erfahrenen Blogger freuen! Wenn wer also einen Tipp für mich hat: immer her damit :D Wäre über frischen Input und Feedback sehr, sehr dankbar!

Back to the Mac – Apple Special Event 2010

Back to the Mac

Habt ihr euch alle den Livestream der Apple Keynote reingezogen? Den Special Event 2010 mit der Überschrift „Back to the Mac“ ? Ja? Ich nämlich auch und irgendwie ist mir bei der Vorstellung des Mac App Stores ein kalter Schauer über den Rücken gelaufen !! Das war echt das letzte was ich heute sehen wollte !! Denn für mich ist das die Einführung der iOS Strategie, die wir bereits vom App Store mit den Apps für das iPhone und das iPad kennen! Mag zwar sein, dass der Mac Appstore in Mac OS Lion bzw Mac OS 10.7 noch optional sein wird, ich wette aber mit euch, dass der Mac App Store dann ab 10.8 der Gatekeeper für alle Apps am Mac sein wird !! Und das darf nicht sein, bitte, bitte nicht !! Bei den iPhone und iPads lass ich das noch durchgehen, aber auf meinem Mac will ich das nicht. Sehe es schon kommen: das nexte Pwnage Tool wird dann auch das Mac OS X jailbreaken müssen :P

Ansonsten halt viel altes in bester Apple Manier neu verpackt.. Facetime für den Mac? Was ist mit iChat und iSight? ZZZ zzz Das einzige was mir am neuen iMovie aus iLife 11 wirklich gefällt, ist der Trailer Maker :D Das sieht wirklich lustig aus.. aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es dann unzählige Trailer ohne fertige Filme geben wird ;)

Das Macbook Air wird wohl mein nächster mobiler Rechner werden, denn ich habe den ganzen Schnickschnack am Macbook sowieso nie gebraucht. Mein DVD Laufwerk gerade zwei Mal benutzt, beide Male um das Mac OS neu aufzusetzen ;) Apple hat schon das Diskettenlaufwerk als erster in Pension geschickt, ist irgendwie konsequent jetzt als erster das DVD Laufwerk rauszunehmen !! Der 11 Zoller ist hingegen bissl teuer für ein „Netbook“, aber naja, Apple eben :D

Wie habt ihr die Apple Keynote gesehen? Teilt ihr meine Befürchtungen was den Mac App Store angeht? Ich ahne böses und da sollte man schon frühzeitig aufschreien, finde ich zumindestens ;) Wer die Keynote verpasst hat, kann sich diese hier auf Apple.com in aller Ruhe ansehen..

Videos auf das iPhone laden / Video Konverter

Videos für das iPhone konvertieren

Blog Artikel mit Tipps und Tricks scheinen gut bei den Lesern anzukommen, wie ich an Hand der Artikel zu der iTunes Music Library.xml und zur Neuinstallation von Mac OS X bemerkt habe! Und weil ich gerade daran sitze, mir einige Video Files für das iPhone zu konvertieren, dachte ich mir mal, dass ich das auch hier beschreiben kann!

Wie jeder schon weiss, habe ich mein iPhone sehr ins Herz geschlossen und heute will ich es in meinem Alltag nicht mehr missen! Zu den dort beschriebenen Vorteilen des iPhone kommt noch einer hinzu, nämlich das ich während einer Reise auch Videos anschauen kann! Zwar ist das Display wirklich klein, aber in der Not frisst der Teufel auch Fliegen, wie es so schön heisst ;) Und eine Zugfahrt ist umso schneller vorbei, wenn man sich eine Folge Desperate Housewives oder NCIS angesehen hat :D

Die Frage, die ich mir am Anfang stellte war, wie ich meine Video Datein für das iPhone konvertieren kann. Nach einiger Recherche (und vielen kostenpflichtigen Angeboten) bin ich auf einen kostenlosen iPhone Video Konverter gestossen, der auf den Namen „Handbrake“ hört.

HandBrake is an open-source, GPL-licensed, multiplatform, multithreaded video transcoder, available for MacOS X, Linux and Windows

Handbrake konvertiert alle Video Files in das gewünschte Format, je nach Prozessorleistung mehr oder weniger schnell ;) Lasst euch von den alten News von 2009 nicht täuschen, die Software ist am aktuellsten Stand der Dinge und wird weiterentwickelt, wenn ich es richtig verstanden habe!

Wer sich also seine Videos auf das iPhone laden möchte, geht wie folgt vor:

  • Zunächst Handbrake runterladen und installieren
  • Sobald ihr Handbrake gestartet habt, fragt Handbrake welche Video Datei ausgewählt werden soll
  • Danach wählt ihr rechts aus der Auswahlbox „iPhone und iPod Touch“ aus
  • Im Hauptfenster ändert sich bei „Destination“ die Datei Endung auf .m4v und jetzt müsst ihr nur noch auf Start drücken
  • So einfach geht Videos konvertieren für das iPhone! Sobald Handbrake fertig ist, iTunes starten und das iPhone anschliessen! Kein Doppelklick auf die Datei! Ihr zieht die Video Datei vom Desktop direkt auf das iPhone Icon in der linken iTunes Spalte. Dann wird das Video auf das iPhone kopiert und später im Video Ordner auf dem iTunes Ordner zu finden sein! Fertig! Jetzt könnt ihr unterwegs auf dem Mini Display des iPhones eure Videos ansehen :)

    Natürlich wäre das iPad für das Ansehen von Videos unterwegs viel geeigneter, jedoch hat sich hier nicht viel getan, was das Sponsoring angeht und auch beim Lastactionseo Wettbewerb sieht es eher mau aus. Wer aber bereits ein iPad besitzt, der muss seine Videos (eigentlich) nicht mehr konvertieren, denn vor kurzem ist der Video Player und Alleskönner VLC für das iPad erschienen. Jedoch scheint es auch hier noch Kinderkrankheiten zu geben.. aber auch hier kann Handbrake als iPad Video Konverter aushelfen! Ein tolles Allround Video Tool, das ich wirklich jeden empfehlen kann!

    OMG It’s free – Ego Shooter Duke Nukem 3D

    Duke Nukem 3D

    What are you waiting for, Christmas? Wanna dance? Rest in pieces! Echte Fans werden bereits wissen, um welchen Ego Shooter es hier geht: nämlich um „Duke Nukem 3D“ !!! :D Und für die gibt es heute tolle Neuigkeiten, denn 3D Realms bietet das Kultspielt hier im iTunes App Store zum kostenlosen Download an!

    Als bekennender Nostalgiker habe ich mir natürlich Duke Nukem 3D sofort auf mein iPhone geladen und gleich mal den ersten Level gesäubert. Aber wie bei vielen Spielen hadere ich mal wieder mit der Steuerung, wo dann doch der Spielspass ein wenig auf der Strecke bleibt! Dass ich mit dem Problem nicht alleine bin, zeigen auch die User Bewertungen im iTunes Store! Schade, schade! Aber macht euch selber ein Bild, bei einem gratis Download kann man nicht viel falsch machen ;)