Kein Glück mit meinem neuen Macbook Pro Retina 15 Zoll :(

Hier war die Welt noch in Ordnung - Unboxing meines neuen Macbook Pro Retina 15 Zoll Computers

Hier war die Welt noch in Ordnung – Unboxing meines neuen Macbook Pro Retina 15 Zoll Computers

Wieder mal habe ich kein Händchen, was meine neuen Apple Gerätschaften angeht. Mir kommt vor: irgendwas hat es immer und dass alles sofort passt, ist eher die Ausnahme. Mittlerweile sehe ich das sehr gelassen (früher waren das ja mittelschwere Weltuntergänge), erstens weil ich damit schon Erfahrungen gesammelt habe und zweitens weil der Apple Support (zumindestens bei mir) immer sehr freundlich und zuvorkommend war!

Da erinnere ich mich an meinen iMac 24 Zoll, dessen Festplatte gerattert hat, wie ein alter Traktor oder die Odyssee mit meinem iPhone 3GS, welche ich ausführlich auf meinem Blog hier gecovert habe. Auch mein jetziges iPhone 4S ist nicht ohne Makel (irgendein kleiner Wackelkontakt, wo sich die Lautstärke selber zurückdreht) aber kein Grund für mich, das Handy wieder einschicken zu lassen. Es sind Makel, mit denen ich leben kann :P Eines ist aber fix, die Qualität hat in den letzten Jahren wirklich extrem nachgelassen und Apple wäre sehr gut beraten, hier wieder nachzubessern! Deswegen kann ich die Entscheidung, die neuen Mac Pro wieder in den USA herstellen zu lassen, sehr begrüßen!

Bevor ich aber ganz vom Thema abschweife *gg Nach dem Apple Event am 22 Oktober habe ich mir fix vorgenommen, das neue Macbook Pro Retina 15 Zoll Modell zu bestellen. Ein echt beeindruckendes Gerät und gerade auf das Retina Display habe ich mich echt gefreut. Bestellt, bezahlt und mit der Express Zustellung auch innerhalb weniger Tage in meinen Händen! Ach, wie hab ich mich gefreut! Ausgepackt, gleich mal begonnen Updates runterzuladen, Software zu installieren und den Umzug von meinem alten Macbook vorzubereiten. Immer lag das Macbook Pro auf dem kleinen Sofatisch, wo wir von oben herab in die Tasten klopften. Dann nahm ich das Macbook auf meinen Schoss, um paar Sachen im System einzustellen. Fällt mir beim Auflegen meiner linken Hand auf das Macbook auf, dass es geknackst hat. Aber nicht gerade leise! Merkwürdig, dachte ich mir im ersten Moment, aber wird schon gut sein. Dann komme ich wieder mit der Hand an und es knackst schon wieder! Unglaublich! Schon nach wenigen Momenten war klar, damit kann ich nicht arbeiten. Zu „Beweiszwecken“ für den Support habe ich das Knacksen und Knarzen aufgenommen und auf Youtube hochgeladen:

Ganz nebenbei hatte das nigelnagelneue Macbook Pro auch noch eine Delle am Unterboden. Keiner Ahnung, wie die hingekommen ist, aber auch das darf eigentlich nicht sein. Wäre es nur die Beule gewesen, wäre mir das egal gewesen, aber das Knacksen und Knarzen macht echt aggressiv und geht mal gar nicht!

Dicke Delle am Macbook - Sichtbare Beule am Unterboden

Dicke Delle am Macbook – Sichtbare Beule am Unterboden

Am nächsten Tag den Apple Support verständigt, das Video vorgeführt und er gab uns Recht, dass dies so nicht sein dürfte. Also wird dieses Gerät wieder bei Apple eingeschickt und ich bekomme ein neues dafür! Wie schon anfangs erwähnt, finde ich es super, dass es bei Apple immer einen Ansprechpartner gibt und man sich immer sehr hilfsbereit zeigt. Auch damals beim iPhone und beim iMac konnte Apple mit seinem Support glänzen! Aber an der Qualität muss Apple definitiv arbeiten.. es kann nämlich nicht sein, dass ich 2000 Euro für ein High-End Produkt springen lasse und dann sowas geliefert bekomme!

Was das neue Macbook Pro Retina generell angeht.. ein TRAUM! Wahnsinns-Gerät! Es ist viel flacher und leichter als mein jetziges Macbook Pro und auch das Retina Display macht sich deutlich bemerkbar! Gestochen scharfes Bild! Wenn man beide Macbook Pro Modelle nebeneinander stehen hat, sieht man den krassen Untschied! Da liegen echt Welten dazwischen! Aber ich werde mich noch ausführlich zum neuen Macbook äußern, sobald mir Apple endlich ein einwandfreies Modell zuschickt! Am Montag ist es dann soweit.. ich hoffe, bei dieser Sendung passt dann endlich alles.. bitte Daumen drücken :D

Nachtrag vom 29.November: Ende Gut, alles Gut!

98 Comments

  1. Matthias

    Hallo, danke für den Post. Hab dasselbe Problem, delle an der gleichen Stelle und es knackt auch. Hast du inzwischen ein neues s erhalten, ist das in Ordnung?

  2. Heiko

    Hallo ich habe Anfang November auch das neue mac book pro Retina für unglaubliche 2800 Euro gekauft! Ich hatte auch beim ersten Notebook diese Delle an der gleichen Stelle! Bei der Reklamation bei apple wurde mir promt ein neugerät zugestellt, was wieder eine Delle an der selben Stelle hatte! Irgendwie schien apple sich darum aber nicht zu kümmern, obwohl ich mir dachte, das es sich um einen Produktionsfehler handeln würde! Es schien den Support nicht großartig zu kümmern was der Kunde bekommt! Für ein Gerät von 2800 Euro erwarte ich Perfektion in jeder Hinsicht! Es würde mich freuen wenn die Leute mehr so Beiträge einbringen würde, weil der Glanz des Konzerns langsam zu Vergehen droht! Ich hoffe das mein drittes Notebook die Perfektion aufweisst die ich erwarte! Mit freundlichen Grüßen heiko

  3. Mika

    Hallo Matthias und Heiko :)

    Sorry für das späte Freischalten eurer Kommentare, das Anti-Spam Plug-In hat die verschluckt.

    @ Matthias: Ja, ich habe mittlerweile ein neues Gerät erhalten und zum Glück einwandfrei ( http://www.apfel.cc/ich-liebe-mein-neues-macbook-pro-mit-retina-display/ ) :) Aber ärgerlich war es allemal..

    @ Heiko: Bin da vollkommen bei dir! Wir kaufen keine 333 Euro Laptops beim Discounter sondern High End Geräte, die auch wirklich teuer sind. Da kann man sich wirklich mehr erwarten :( Ich hatte bei meinem zweiten Gerät Glück und alles einwandfrei. Nicht aufgeben! ;) Und viel Erfolg!

  4. Stephanie

    Servus zusammen, ich hab die selben Reklamationen an meinem neuen Macbook 15″. Besonders ärgerlich ist die Delle am Unterboden. Apple ist kulant und tauscht das Macbook aus. Ärgerlich wenn das neu gelieferte ebenfalls eine Delle hat. Lustigerweise am selben Fleck wie auf euren Fotos. Was ist da los bei Apple? VG Stephanie

  5. Mika

    Sieht wohl nach einem Produktionfehler aus. Ich drück dir die Daumen, dass du ein einwandfreies Gerät bekommst!

  6. Heiko

    Hallo Leute,
    Ich habe mein drittes neues Notebook bekommen!
    Ich hab es wirklich scheinbar unter die Lupe genommen, weil ich dem Support gesagt habe, wenn ich noch so ein Teil bekomme dann schicke ich alle zurück und will logischerweise meine Kohle wieder haben! Ich denke auch das man beim dritten Notebook dann auch mal bisschen pampiger gegenüber dem Support auftreten darf! Ich weiß nur das wir uns sowas in unserem Betrieb nicht leisten dürften! Naja letztendlich habe ich ein auf Herz und Nieren einwandfreies Gerät bekommen und bin damit sehr zufrieden! Warum nicht gleich so! Mit freundlichen Grüßen Heiko
    ps. Ich wünsch euch allen eine Frohe Weihnacht und einen guten Rutsch!

  7. Mika

    Ja, eine ähnliche Geschichte hatte ich vor Jahren mit meinem iPhone 3GS, wobei das dritte Austauschgerät auch seine Macken hatte, die ich aber bereits war in Kauf zu nehmen :P (Sim Karten Schlitz funktionierte nicht richtig)! Das Apple an seiner Qualitätskontrolle zu arbeiten hat, ist offensichtlich..

    Aber was den Support angeht, ist Apple ungeschlagen! Probier mal einen defekten Laptop, den du beim Discounter gekauft hast, einzutauschen! Habe eine Geschichte gehört, wo es 3 (!!) Monate dauerte, bis er sein Ersatzgerät bekommen hat! Hier handelt Apple super schnell und vorbildlich! Lieferdienst holt das ab und man bekommt innerhalb kürzester Zeit ein neues Gerät! Und gerade eben hat mir Apple sogar mein iPhone kulanterweise zurückgenommen, obwohl ich außerhalb der Garantiezeit schon war. Service TOP!

    Auch dir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! Viel Spass mit deinem Macbook und danke dir für deine Kommentare hier :)

    Cheers Mika

  8. Heiko

    Ja das stimmt, der Abholservice klappt wunderbar!
    Bei den Preisen muss ich aber sagen, erwarte ich sowas auch! Ich zahle schließlich schon ein Haufen Geld nur für den Namen! Letztendlich wollte ich auch nur von Windows weg ;)
    Ja ich habe meinen Supportberater heute noch einmal eine e-Mail geschrieben und ich bekomme 100 Euro Gutschrift für die Unannehmlichkeiten! Das ist doch wenigstens ein Trostbonbon! Dann mal noch viel Spaß!
    Grüße

  9. Mika

    100 Euro als Wiedergutmachung klingt sehr nett :)

  10. Sven

    Hallo, ich habe mir vor kurzem ebenfalls 2 neue MacBooks bestellt (15″ Retina) und ratet mal, beide haben die bereits erwähnte Delle!

    Was ist da nur los bei Apple, ist die Qualitätssicherung im Urlaub?

  11. Mika

    Bin überrascht, wieviele Modelle davon anscheinend betroffen sind :(

  12. Tony

    Hi,

    auch ich habe heute bereits mein zweites Austauschgerät bekommen. Das erste hatte zwei deutlich sichtbare Einkerbungen am Rand vom Topcase, das zweite auch die mittlerweile bekannte Delle. Am Transport kann es ja dann nicht gelegen haben, auch weil unter dem MacBook gar nichts liegt, was so eine Beule verursachen kann. Also wird das wohl einfach ein Produktionsfehler sein. Der Support wollte auch gar keine Bilder sehen, möglicherweise ist das Problem ja schon bekannter.

    Ich warte jetzt darauf, dass das Gerät wieder abgeholt wird und ich das dritte MacBook Pro bekomme. Leider zieht sich der Umtausch ja bis zu 2 Wochen hin, was jetzt zur Weihnachtszeit natürlich eher suboptimal ist. Und irgendwann zerrt es auch an den Nerven diesen ganzen Prozess immer wieder durchlaufen zu müssen.

    Wie lange hat das denn bei euch immer gedauert?

    Gruß,
    Tony

  13. Mika

    Beim Macbook Austausch war Apple bei mir extrem flott.. ich habe das neue an dem Tag bekommen, wo ich das beschädigte verschickt habe. Keine Ahnung, ob die Überschneidung gewollt war, aber ich hatte innerhalb von 3 Werktagen das neue Macbook in der Hand!

    Es ist definitiv mühsam, aber Apple bemüht sich sehr! Wie bereits erwähnt, probiert mal ein Gerät von einem anderen Hersteller umzutauschen. Mal sehen, wie flott die das schaffen ;) Von daher glaube ich schon, dass wir bei Apple sehr gut aufgehoben sind!

  14. Tony

    Komisch, bei mir dauert es wirklich sehr lange, wenn ich das so von dir lese. Bei mir wird der Umtausch vom Technical Advisor erstmal an die jeweilige Abteilung weitergeleitet, das dauert schon 2-3 Tage, bis dann von denen eine Reaktion kommt. Dann dauert es nochmal bis zu 2 Tage bis das alte Gerät vom Abholservice abgeholt wird. Erst wenn ich dann einen Scan vom Abholschein hingeschickt habe wird ein neues bestellt. Das kommt dann auch direkt aus China und braucht auch nochmal 8 Tage. Die Option, dass das neue sofort verschickt wird geht nur mit Kreditkarte. Die kann ich aber leider nicht mit 2800€ belasten. ;-)

    Ich habe allerdings auch eine Sonderkonfiguration, vielleicht liegt es daran. Ich werde da jetzt aber auf jeden Fall mal Druck machen, damit ich es spätestens an Heiligabend bekomme und dann hoffentlich alles gut ist.

  15. Mika

    Oha, das dauert aber wirklich lange bei dir! Würde aber auch der Sonderkonfiguration die „Schuld“ dran geben..

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und Durchhaltevermögen! Und dass, das Macbook pünktlich zu Weihnachten da ist :)

    Cheers Mika

  16. Tony

    Hmm, vielleicht liegt es auch daran, dass mein ganzer Fall ein „Sonderfall“ ist.
    Ich habe im Sommer ein Non-Retina MacBook Pro bei MacTrade gekauft, welches ein Montagsgerät war und nach mehreren Reparaturen keine Besserung zeigte. Daraufhin hat mir Apple einen Austausch angeboten, gegen das Retina, da es ja die Non-Retina nicht mehr gibt.
    Warum das neue aber erst bestellt werden kann, wenn das alte abgeholt wurde… hm, bei anderen scheint es ja auch so zu funktionieren. Oder belasten alle ihre Kreditkarte?^^

    Und danke, ich wünsche mir wirklich, dass zu Weihnachten ein intaktes MacBook da ist und ich nicht ein drittes mal reklamieren muss.

    Auch wenn du den Service von Apple lobst, der wirklich gut ist. Aber die Enttäuschung darüber, dass überhaupt erst solche Geräte verschickt werden überwiegt doch sehr.

  17. Tony

    Ach und ich dachte mir, dass ich von meinem mal ein Bild hochlade:
    http://s14.directupload.net/images/131211/n3ll55gw.jpg

    Apple hat mir ja auch eine Reparatur angeboten. Aber an einem nagelneuen Gerät rumschrauben zu lassen finde ich jetzt auch nicht prickelnd, gerade nach meiner Geschichte mit dem Non-Retina, was gefühlt mehrere Monate im Apple Store verbracht hat.

    Ich erwarte ja keine 100%ige Perfektion von Apple, die verlange ich von niemandem. Aber wer sowas verkauft, der sollte mal anfangen vieles zu überdenken.

  18. Mika

    Wenn du meine Historie mit Apple hier nachliest, bin ich der erste, der dich vollkommen versteht und dir auch 100% Recht gibt! Die Qualität der Apple Gerätschaften leidet seit geraumer Zeit und es gab selten Fälle, wo es wirklich auf Anhieb gepasst hat. Daran sollte Apple definitiv arbeiten!

    Was die Kreditkarte angeht.. keine Ahnung, womit das zusammenhängt.. beim Macbook wollte niemand eine Kreditkarte haben, neulich beim Austausch meines altes iPhones aber schon.

  19. Tim

    Hallo Leute,

    selbes Problem bei mir auch: Gestern das Pro 15″ Late 13 bekommen und Delle am unterboden!(selbe Stelle) Bin mal gespannt wie schnell der Umtausch bei Cyberport geht….

    Wenigstens bin ich nicht der einzigste…

  20. Mika

    Ja, du bist nicht alleine, ganz offensichtlich ;-) Kannst gerne über deine Erfahrungen beim Cyberport Umtausch berichten, für alle anderen noch, die das Gerät austauschen müssen..

    Cheers Mika

  21. Chris Crisis

    Ich halte sogar schon mein drittes Austauschgerät ( also mit dem ursprünglich ersten Gerät sind es nun 4 ) in der Hand…die ersten beiden hatten Fremdpartikel hinter der Screen-Abdeckung und die beiden danach hatten jeweils diese Delle…genau die gleiche Stelle…jetzt kann ich also wieder tauschen und bekomme mein insgesamt 5. Macbook…hoffentlich passt es dann endlich mal…wer hätte das kommen sehen…richtig mies!

  22. Mika

    4x einschicken ist schon heftig… hoffe, es klappt mit dem nächsten!

  23. Sven

    4 Austauschgeräte ist wirklich schon sehr ärgerlich, ich warte derzeit auf Nummer 8!
    Jedes mal bekomme ich eines mit dieser Delle, bei einem von denen war zusätzlich die Tastaturbeleuchtung defekt (MacBook Pro 15″ Retina)

  24. Mika

    Ich hätte mir echt nicht gedacht, dass sich hier so viele Betroffene melden werden! Das gibt echt zu denken! Und 8 (!!!) Austauschgeräte ist schon echt extrem! Also da würde mir auch schon der Geduldsfaden reissen! Wahnsinn!

    Wie lange zieht sich dieser „Austauschmarathon“ schon hin? Da kann ich mich ja mehr als glücklich schätzen, dass es schon beim zweiten Anlauf funktioniert hat!

  25. Sven

    Dieser Marathon zieht sich seit der ersten Bestellung im Apple online Store, am 22.10.2013 hin. Bestellt hatte ich 2 Geräte, also ca. 5.000 € dafür bezahlt und immer wieder welche mit dieser Delle bekommen.
    Ich muss auch ehrlich gestehen, sollte das nächste MacBook wieder diese Delle o.ä. haben, dann ist die Firma Apple mich als Kunde los. Das ist schon mehr als fragwürdig, wie so etwas sein kann, nach Rücksprache mit den Apple Mitarbeitern bekomme ich immer wieder die gleiche Antwort: Tut uns leid, aber das handelt sich hier um einen Einzelfall… Meiner Meinung nach läuft da einiges schief derzeit und mit solchen Aktionen gewinnen die sicherlich nicht mehr, sondern weniger Kunden. Wobei solche Vorfälle bei Apple wahrscheinlich eh nicht ernst genommen werden? Die Produktion in Asien ist weit genug weg und somit nicht weiter wichtig für die Führungspositionen in dem Konzern?

    Die würden sich einen guten Gefallen tun, indem die sich entweder die Produktion ins eigene Land holen, oder zumindest eine bessere Qualitätssicherung einführen.
    Aber was wissen wir schon, wir sind ja nur die blöden Kunden, die sich mit Problemen herumschlagen, die es eig. nicht geben dürfte.

  26. Chris Crisis

    Also das ist einfach nur unglaublich :D Mein altes Macbook Pro Late 2008 hatte nicht solche Probleme und 8 Austauschgeräte sind wirklich untragbar…gerade für eine Firma welche sich im Premiumsegement bewegt…Mir fehlen da echt die Worte langsam…

    Lustig ist folgendes:

    Die beiden ersten Geräte hatten Displays von Samsung und diese hatten die besagten Fremdpartikel hinter der Screen-Abdeckung aber keine Delle!!!

    Die beiden anschließenden Geräte hatten Panels von LG und keine Fremdpartikel aber dafür die Delle!!!

    Da besteht doch definitiv ein komischer Zusammenhang?!

    Bin gespannt wann ich mal ein Gerät erhalte, an dem alles einwandfrei ist…

    Mir ist es langsam ja schon selbst peinlich mich jedesmal zu melden und zu sagen, dass schon wieder etwas dran ist!!! :D Das glaubt einem doch keiner… Sowas gibt es nicht mal bei Billiganbietern in solchen Ausmaßen!!!!

    Viel Glück an alle Betroffenen! Ich melde mich wenn der nächste Austausch da ist!

  27. Thilo

    also bin bei meinen eltern über weihnachten, die haben sich ein 15″ macbook pro mit retina display gekauft. ich schaue es mir heute an, und siehe da, auch eine delle genau an der selben stelle. das kann doch einfach nicht wahr sein ?! bei solch teuren geräten und dann hat man den ganzen umstand mit wegschicken usw. und dann bekommt wieder eins mit wieder der delle ? das gibts nicht.

  28. Sven

    Hallo, heute habe ich Nr. 8 erhalten, ohne Delle. Ich habe da ehrlich gesagt schon gar nicht mehr gerechnet, aber es geht anscheinend doch. Danke an Apple, dass das 2,5 Monate gedauert hat!

    So mal gucken ob das MacBook jetzt auch einwandfrei funktioniert.

    Mit freundlichen Grüßen
    Sven

  29. Chris Crisis

    Ja, ich bekomme mein neues Austauschgerät morgen oder Anfang kommender Woche. Lass mich mal überraschen was kommt. Aber ich werde einfach solange weiter tauschen bis ein gutes dabei ist. Ich kann leider nicht auf einen anderen Hersteller ausweichen, daher muss ich mich wohl oder übel damit abfinden!

    Ich habe mich auch mal bei Apple im Chat beschwert aber dort wurde das ganze abgetan, von wegen „Produktionsfehler, im Internet könne man ja viele lesen, blabla…“ Echt eine verdammte Frechheit. Ich werde kommende Woche direkt beim Support anrufen und einen Vorgesetzten verlangen. Ich erwarte zumindest eine Stellungnahme und Entschuldigung. Aber eigentlich sollte man mir bei sowas auch entgegenkommen irgendwie…bin mal gespannt aber ich erwarte ehrlich gesagt nichts… :D

  30. Mika

    Glückwunsch Sven, dass es am Ende funktioniert hat und du ein Macbook Pro ohne Delle bekommen hast! :)

    Toi, Toi, Toi Chris.. wünsche es dir, dass auch deine Umtausch-Odysee mit diesem Macbook enden wird!

  31. Lee

    Hallo Zusammen,

    ich habe auch das vor 2 Monaten das Macbook Pro Retina 15″ gekauft und leider auch bemerkt das ich dieses knarzen genau an der Unterseite von dem Trackpad hatte, außerdem ist mir noch aufgefallen das mein Macbook z.B. beim surfen von google Chrome sehr heiß wird, so heiß das man es an der unter Seite von dem Monitor über den Tasten sehr heiß wird, aber sobald ich die Programme schließen, kühlt er innerhalb von eine Minute ab.

    Habe leider noch nicht die Zeit gehabt direkt zu Apple zu fahren, meistens waren die freien Genius Termine so gelegt das ich arbeiten musste.
    Ich hatte bereits Kontakt mit Apple Support gehabt, dort wurde mir erklärt das die Schrauben zu fest oder zu lose angezogen wurden.

    Habe jetzt Urlaub und werde morgen mal zu einer autorisierten Apple Werkstatt fahren (JSC Apple in Mönchengladbach)

    Was meint Ihr? Reicht ein nach korrigieren der Schrauben auf Dauer oder lieber auf ein neues Austauschgerät hoffen, wird es danach besser?

    Das Macbook ist Top (keine Geisterbilder, keine Dellen, keine sonstigen Macken, Akku bis jetzt Top) nur das mit den Knarzen und die Hitze stört mich.

    Bin für jede Antwort Dankbar.

    Gruß

    Lee

  32. Mika

    Ich hab mir sagen lassen, dass das Knarzen weggeht, wenn man 1-2 Schrauben lockert. Trotzdem sollte dies ein autorisierter Fachmann machen. Was die Hitzeentwicklung beim Surfen mit Google Chrome angeht, bin ich ehrlich gesagt überfragt…

  33. Lee

    Danke für die schnelle Antwort.
    Also richtig heiß wird er wenn ich damit zocke, ich weiß viele sagen es mit einem Mac zockt man nicht.
    Ich habe mir extra den Mac mit der Grafikkarte gekauft um bei Gelegenheit doch mal zu zocken, wenn der Bedarf da ist.

    Aber beim zocken wird das Gerät so richtig heiß und die Lüfter drehen auf Volllast, habe auch gelesen das dies normal sein soll, da das Retina von der Bauform einfach nur dünn ist.

  34. Mika

    Naja, ein Macbook wurde definitiv nicht dazu gebaut, um 3D Shooter und Konsorten zu zocken ;) Da wäre wohl ein iMac die bessere Wahl..

    Das einzige Spiel, was ich alle heiligen Zeiten spiele ist Call of Duty 4 Modern Warfare und da wäre mir nichts aufgefallen.. aber das Spiel hat schon paar Jährchen auf dem Buckel und dürfte das Macbook nicht sonderlich fordern ;)

  35. xx

    Unglaublich ! Heute mein neues rMBP erhalten und es hat an der selben Stelle eine Delle !

  36. shyfx

    Hi, ich habe heute auch mein MBP bekommen – natürlich mit Delle an genau der selben Stelle. Beim enttäuschten Wiedereinpacken ist mir aufgefallen, dass die Delle genau an der Stelle ist wo der Stecker in der Packung lagert. Wenn man den nicht gerade in die Vorrichtung legt, steht er etwas raus und drückt gegen das flach drauf liegende Macbook. Jetzt Deckel feste drauf, verschweißen und einmal durch die Welt geschippert und schon hat man eine Delle im Gehäuse …
    Grüße

    P.S: Wenn ich von all den anderen Krankheiten so lese sollte ich aber evtl froh sein dass nichts knarzt und das Display fehlerfrei ist …

  37. Mika

    Das könnte eine Erklärung sein, habe nicht so genau hingeschaut, wie das Macbook verpackt war. Dann hat sich Apple da definitiv keinen Gefallen getan, aber gut, solange sie die Rechner austauschen. Mir persönlich würde die Delle am Unterboden nicht soooo stören, aber klar, für 2000 Euro erwartet man sich halt schon mehr Perfektion..

  38. Tony

    Ich hatte das auch überprüft. Das Netzteil konnte unmöglich die Delle verursacht haben. Ein Service Provider bestätigte mir, dass es ein Produktionsfehler ist. Ich würde definitiv nicht mit der Delle im Boden arbeiten sondern das Book wieder austauschen bzw. den Boden tauschen lassen. Rennt ihr mit der Delle in den Store um Hardwarefehler beheben zu lassen, stehen die Chancen relativ schlecht, dass die es auf Garantie machen. Schließlich sieht es so aus als hättet ihr es fallen lassen…

    Mein drittes Austauschgerät kam dann übrigens kurz nach Weihnachten ohne Delle an, dafür knarzte es aber (was schnell und leicht zu beheben und definitiv nichts schlimmes ist) und das Display wurde schief angebaut. Ich hatte dann aber einfach keine Lust mehr auf den Umtausch. Mittlerweile gibt es noch mehr kleine Krankheiten (Tastaturmechanik locker, Federn aufm Logicboard quietschen), weswegen ich es nächste Woche in den Apple Store bringe und einfach mal alles richten lasse. Das ist sicherer als es erneut umzutauschen.

    Dabei habe ich auch mal kurz eine Frage an alle: Wenn ich das Book starte oder nach etwas längerer Zeit aus dem Sleep Modus hole, dann macht es kurz ein leises schabendes Geräusch. Es ist auf jeden Fall mechanisch. Zuerst dachte ich ja an die non-Retina Books, die das auch haben. Aber dort liegt das an der HDD und/oder dem optischen Laufwerk, beides nicht im Retina verbaut. Also entweder sind die Lüfter schon verdreckt und erzeugen das Geräusch, oder es ist die Elektronik. Kennt das noch jemand? Ich bin der Meinung, dass es anfangs nicht zu hören war, aber vielleicht habe ich es einfach nicht wahrgenommen.

    Ich habe auf jeden Fall meine Konsequenzen aus der ganzen Geschichte gezogen. Sollte Apple hinsichtlich der Notebooks weiter diesen Weg gehen, werde ich mir kein MacBook mehr kaufen. So schön das Display auch ist… es gibt keinen Grund den RAM aufs Board zu löten oder so ein extrem dünnes Gehäuse für ein Pro Laptop zu benutzen. Die Teile wirken einfach ziemlich zerbrechlich, weswegen meins jetzt auch in einem Hard Case steckt.
    Und geht nach der Garantie zum Beispiel der Kopfhöreranschluss kaputt, dürft ihr einfach mal das Logicboard auf eigene Kosten austauschen lassen.
    Deswegen mein Tipp: Wenn ihr nicht unbedingt mobil sein müsst, dann baut euch einen leistungsstärkeren Hackintosh für weniger als die Hälfte und holt euch das Thunderbolt Display von Apple dazu. Für Heimarbeit definitiv die bessere Lösung. ;-)

    Gruß

  39. christoph

    Moin!

    Auch ich habe mir ein neues MBP Retina bestellt, beim Auspacken hatte ich exakt die gleiche Delle auf der Unterseite, wie ganz oben im Bild. Echt mies dachte ich mir, da kauft man das Topmodell welches angeblich ein „perfektes Gehäuse“ hat und dann so was.

    Direkt bei Apple angerufen, die haben dann sofort ein Ersatzgerät raus geschickt und gleichzeitig TNT mit der Abholung meines MBP beauftragt. Am nächsten Tag wurde das Gerät dann abgeholt und einen Tag weiter, hatte ich mein Ersatzgerät in den Händen.
    Da muss ich wirklich sagen top Service (auch wenn so was in dieser Preisklasse eigentlich gar nicht erst passieren dürfte).

    Das neue Gerät habe ich dann peinlichst genau untersucht bevor ich es als mein Eigentum erklärt habe. Dabei bin ich auch auf diese Website gestossen und habe mich auf das Schlimmste vorbereitet. Das neue Gerät ist aber in Ordnung. Interessant ist, dass an der Gehäuse-Unterseite an exakt der gleichen Stelle wo vorher die Delle war, ein minimaler, kaum zu sehender Abdruck ist. Wenn man es nicht weiß und auch nicht sucht, sieht man es wirklich nicht. Schon komisch, wenn das ein Fertigungsproblem ist, müssten die bei Apple doch langsam mal was dagegen machen, oder?
    Die Teile sind jedenfalls teuer genug dafür und schlechte Werbung ist das für Apple auch noch obendrein. Ich kann es jedenfalls gut verstehen, wenn auf Grund solcher Vorgänge Apple-User abwandern. Mir würde das sicher schwer fallen, ich bin mit dem Apfel nämlich groß geworden. Aber wenn das Ersatzgerät nicht in Ordnung gewesen wäre, hätte ich meine ges. Bestellung storniert und hätte mein altes MBP noch ein Jahr weiter benutzt.

    Ich drücke allen die Daumen, dass ihr auch noch ein Gerät bekommt, welches völlig fehlerfrei ist. Ich finde das Retina Display jedenfalls sehr beeindruckend und das neue MBP ist unglaublich schnell :-)

    Es gibt zwar ein paar Dinge, die ich an meinem alten MBP stylisher fand aber man kann ja auch nicht immer auf der Stelle treten. Ob es nun fortschrittlich ist, wenn man rein gar nichts mehr upgraden kann (RAM, Akku) sei mal dahin gestellt. Auch dieses ganze Thunderbold-Adapter-Zeugs nervt noch aber vielleicht gibt es in naher Zukunft auch da was Neues.
    Ich bezweifle jedenfalls schon jetzt, dass mir das Retina genau so stark ans Herz wachsen wird, wie mein altes MBP. Mal abwarten, vielleicht bleibt es dann nicht so lange bei mir wie es sonst der Fall ist mit neuen Geräten.

    Gruß aus FL

    christoph

  40. Christoph

    Ich habe mir vorgestern nun auch ein neues MacBook Pro Retina mit der höchsten Konfiguration gekauft, siehe da – direkt beim auspacken fällt mir dieselbe Delle an der unteren Seite an genau derselben Stelle auf. Zusätzlich hang das UI ziemlich hinterher wenn ich Fenster auf dem Screen verschoben habe und die grafische Darstellung ist einfach grauenhaft. Heute morgen gleich zum Apple Support, die haben mich dann zu Saturn geschickt mit der Aussage „Naja, dass könnte ja auch Eigenverschulden sein“… Und das bei einem Gerät dieser Preisklasse. Ich habe dem „netten“ Mitarbeiter dann auch diesen Blog und die Posts gezeigt. Darauf reagierte er schon etwas verdutzt.

    Ich dann jedenfalls zu Saturn, das MacBook auf den Tresen gelegt. Der Verkäufer hatte nur gegrinst und ihm die Delle an der Unterseite seinem Kollegen gezeigt der darauf hin nur fragte „Schon wieder?“

    Er hatte mir ohne Wenn und Aber ein neues Gerät aus dem Lager geholt und wir haben es gemeinsam ausgepackt – Wieder dieselbe Delle an derselben Stelle. Geld zurück verlangt und das war´s erstmal mit Apple für mich.

    Hier noch ein kleines Video und ein Foto von besagter Delle. Ich bin sowas von enttäuscht von Apple. Ich beneide einige hier für die Geduld mit diesen Problemen. Meiner Meinung nach gibt es aber keinerlei Kompromisse in dieser Preisklasse – Entweder Perfekt oder gar nicht.

    http://d.pr/i/xfOr Bild

    http://d.pr/v/c6w9 Video

    Ich werde wohl abwarten wie sich das ganze entwickelt und fleißig Deinen Blog auf neue Posts überprüfen : )

  41. Mika

    Hätte mir beim Verfassen des Blogbeitrags nicht gedacht, dass das solche Ausmasse annimmt ;) „Funfact“: Ich wollte zuerst die Beule am Macbook Pro gar nicht erwähnen, weil mir die das Knacksen so auf den Nerv ging! Die Beule hingegen hätte mich weniger gestört, wäre es der einzige Makel gewesen, hätte ich persönlich es nicht reklamiert! Aber wie schon öfters erwähnt, yepp, in der Preisklasse sollte der Rechner Tip Top sein!

    So was ich bisher gelesen habe, darf ich mich glücklich schätzen, dass es bereits beim zweiten Gerät funktioniert hat!

  42. Radium

    Hallo Leute.
    man, wenn ich das hier alles so lese. Nächste Woche kommt mein neues MacBook, ich bin ja mal gespannt!! Werde mich auf jeden Fall hier melden und hoffe das ich eventuell die Gemüter etwas beruhigen kann. Aber meist habe ich auch immer so nen Glück ://

    Schauen wir mal…

  43. x

    Hallo! Ja, als ich mir gestern meinen Macbook gekauft habe, hatte er auch diese Delle an ungefähr der gleichen Stelle wie bei den Bildern hier. Bin heute wieder nach Media Markt um es umzutauschen, habe direkt ein neues bekommen habe aber den Verkäufer gebeten das neue zusammen mit mir zu öffnen bevor ich es nehme.. Und siehe da: Wieder diese Delle, naja aber dafür viel kleiner als die auf dem anderen Macbook, habe es dann einfach genommen mit 70 Euro Preisnachlass, da die Delle mich nicht stört, jedoch habe ich Angst dass das Innenleben auch irgendwie beschädigt wurde. Ich werde jetzt eine Woche abwarten, und wenn mir nichts aufgefallen ist werde ich es auch behalten denke ich mal.

  44. Mika

    Also 70 Euro Nachlass ist doch fein, solang der Rest passt! Da die Delle am Unterboden ist, sieht man sie normalerweise eh nicht ;)

  45. Tony

    Naja, ich würde es nicht behalten. Wie gesagt, lass irgendwann mal etwas kaputt sein und du willst es zur Reparatur bringen. Dann sagt dir Apple, dass du das Ding ja hast fallen lassen und sie verweigern dir die Garantie. ;-)

  46. Mika

    Ich glaube, dass Apple bei so einem bekannten Problem schon einem glauben würde.. bei meinem iPhone letztens waren sie auch extrem kulant und haben mir das Geräts trotz ausgelaufener Garantie ausgetauscht, da ein bekanntes Problem vorlag. Und bei dieser Beule am Macbook handelt es sich offentlich um ein Problem, das Apple bekannt sein dürfte, wenn ich mir die Kommentare so anschau ;) Aber klar, besser ist ohne und man hat bei so einem Preis natürlich Anspruch auf ein einwandfreies Modell!

  47. Max König

    ich scheine dasselbe Problem zu haben, und diese Seite gibt vielleicht den Grund an — Der Trafo in der Box drueckt wohl auf die Unterseite: http://legomac.wordpress.com/2012/08/19/beware-of-macbook-boxes/

  48. Radium

    sooo, mein MacBook Pro ist heute auch gekommen. Also bei mir ist alles Supi, wie gewohnt – Apple!!
    Habe keinerlei Beanstandungen :D Ein Traum von Hardware!!

    Sorry für alle Betroffenen, aber es geht wohl auch anders…

  49. Paul

    Guten Abend,

    nachdem ich über diesen Blog gestoßen bin, kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen. Habe den MBP bei Conrad bestellt und nach dem dritten mal zurück schicken, kam dann auch endlich mal einer ohne Beule an.

    Allerdings kommt jetzt das Problem!!

    Der MBP war jetzt 2 Wochen in Gebrauch und zackjetzt ist der Bildschirm schwarz….der Rest funktioniert einwandfrei (auch an einem zweiten bilschirm getestet), da frage ich mich doch ernsthaft wo die Qualität bleibt?! Ich meine die Kundschaft von Apple hat ja auch noch etwas anderes zu tun als immer die Fehler von Apple zu bemängeln ;P

    Hat jemand bereits Erfahrung mit dem Problem

  50. Mika

    Ja, auch von Pixelfehler und Displayfehler beim Macbook Pro hab ich auch gelesen! Scheint in der Tat nicht die qualitativ hochwertigste Serie in der Geschichte von Apple zu sein ;) Viel Erfolg beim Umtauschen!

  51. PS_User001

    Ich habe letzte Woche ein MBP 15″ Retina bei Alternate geholt. Beim Auspacken am Wochenende fand ich leider auch die besagte Delle am Unterboden, genau an der gleichen Stelle!
    Alternate ist ja zertifizierter Apple Service Provider. Ich habe den Support am Wochenende per Mail kontaktiert und hoffe doch, dass eine gute und kundenfreundliche Lösung gefunden wird. Bei einem Premium-Produkt zu diesem Preis kann ich diesen Zustand bei einem Neugerät nicht akzeptieren.
    Schade, dass Apple den Fehler immer noch nicht im Griff hat. Hätte ich das vorher gewusst…

  52. Max

    Also wenn dieses Problem so oft auftaucht, gibt’s da keine Stellungnahme von Apple, die einem das Gefuehl gibt, dass die das wenigstens als Problem erkannt haben? Weiss da einer was? Ich finde eigentlich nur diese Seite ueber das Thema im Netz.

    Bei mir ist die Delle so klein, dass ich — ob das nun richtig war oder nicht — es nicht umgetauscht habe. Der Support am Telefon war bei mir eher skeptisch, beweisen dass die Delle bei Ankunft drin war kann man ja kaum. Trotzdem, das darf einfach nicht sein…

    Bin ansonsten sehr beeindruckt, vor allem der Retinabildschirn begeistert mich jedesmal.

  53. Mika

    Das habe ich mich auch schon gefragt, ob sich Apple zu dem Thema offiziell äußert. Dürfte kein unbedeutendes Problem sein! Aber kennen tun sie es schon, sonst würden sie nicht so problemlos die Macbooks austauschen!

  54. PS_User001

    Leider noch nicht viel Neues von meinem Gerät. Alternate hat am 27.02. nach Rücksprache mit Apple den Austausch des Geräts angeboten. Die Ersatzlieferung war für den 07.03. zugesagt und verschiebt sich nun nochmals auf nächste Woche (hoffentlich). BTW… komisch – trotz CTO wäre das gleiche Gerät bei Apple in 1-3 Tagen lieferbar. Ob die anderen Händler hier nachrangig behandelt werden…. ?

  55. PS_User001

    @Max: Bei den Amazon-Bewertungen stehen auch schon einige Kommentare zur besagten Delle drin…

  56. Mike

    Aaaaalso … die massenhaft auftretende Delle kommt vom Stecker des in der Verpackung liegenden Anschlußkabels! :) Das Teil liegt genau an der Stelle unter dem Gerät und drückt auf den Unterboden… Und der Boden ist wirklich dünnes Material!. Zu dünn meines Erachtens… Wenn jetzt auf der Lieferpalette mehrere Geräte aufeinander liegen…
    Jibbed Dellen!

  57. Matze

    Hey Ho!
    Macbook gleicher Konfiguration bestellt (8. April verschickt, 10. April angekommen).
    Gefreut ohne Ende, ausgepackt, Delle festgestellt, Support angerufen….

    Dienstag, also am 15. April soll das neue Gerät da sein.

    Habe jetzt diesen Blog gefunden und mega Schiss :-)

  58. Matze

    Hallo die Zweite!

    Zwei Tage nach dem Telefonat mit Apple kam das neue Macbook! OHNE SCHÄDEN!

    Bin überglücklich. Das Dingen läuft wie ne Eins.

  59. Mika

    Schön, dass es bei dir auch gleich beim zweiten Anlauf geklappt hat! :) Viel Spass mit dem Macook!

  60. Sebastian

    ohhh :( Ich habe mir heute ENDLICH mein rMBP bestellt, und ein paar Stunden später komme ich auf diese Seite und lese diese Probleme. Hoffentlich habe ich nicht das gleiche Problem. Wenn der Tausch nur 2 Tage dauern würde, wäre es nicht schlimm…. Aber weil ich im Ausland bin und die beste Version mit deutscher Tastatur bestellt habe, muss ich auch so schon 10 Tage warten. Der Tausch würde bestimmt noch 2 Wochen dauern….

  61. Sebastian

    Hallo,

    gestern ist endlich mein MBP nach 2 Wochen angekommen. Ich habe zum Glück keine Delle ! :)

    Wünsche noch allen viel spass mit dem Computer !

  62. Abdu

    Hallo

    ich hab mein Macbook Pro 15″ vor 6 tagen bei sturn gekauft und habe aber erst nach 6 tagen gemerkt das da ne delle ist genau am gleichen platzt Wie geht es dir bei dir im bild ich weis aber nicht was ich antworten soll wen sie mir sagen das es meine schuld were das ich jetzt es erst gesehen habe und an wen soll ich mich melden an saturn oder appel selber ?? bitte um dringende Hilfe
    danke

  63. Mika

    Am besten direkt an den Apple Support wenden!
    https://getsupport.apple.com/GetproductgroupList.action?locale=de_DE

    Sag ihnen, dass die Delle bereits von Anfang an da war und dies offensichtlich kein Einzelfall ist! Wie du nachlesen kannst, zeigt sich Apple eigentlich immer sehr kulant!

    Cheers Mika

  64. David

    So ein Mist, auch ich habe nach dem auspacken die besagte Delle an der gleichen Stelle entdeckt. Das Gerät stammt aus einem Saturn-Markt. Ich habe dann umgehnd beim Apple Support angerufen, suuuper unfreundlich der Typ von Apple und hat direkt bestritten, dass es sich um einen Fehler seitens Apple handelt. Am liebsten hätte ich dem Typen durch den Hörer eine Schelle verpasst! Hat sich nach einem jungen Schnösel angehört… Nach diesem Gespräch habe ich mit der Filialleitung vom Saturn-Markt Kontakt aufgenommen, welche zufälligerweise zum selben Tag die Firma Apple im Haus hatte. Mir wurde anschließend während einer Telefonkonferenz mit der Filialleitung und der Firma Apple mitgeteilt, dass ich das MacBook Pro direkt im nächsten Apple Store umtauschen kann, vorrausgesetzt das Gerät wurde noch nicht aktiviert und das mitgelieferte Zubehör ist unangetastet. Ich bin gespannt was dabei heruaskommt, habe morgen einen Termin im Kölner Apple Store.

  65. Maschi

    Hallo,

    Ich spiele im Moment mit dem Gedanken mir ein Late 2013 rMPB 15″ mit der dezidierten Grafik, 2,3 GHz und 16gb RAM zuzulegen. Ich benötige das Gerät auch für 3D-CAD Anwendungen … Daher wäre eigentlich ein Windows-Notebook mit darauf spezialisierter GraKa, wie zum Beispiel das Dell Precision M3800 mit Quadro-Grafik die rationalere Lösung.

    Aber wo ich von solch großen Problemen höre in dieser Preisklasse, bin ich mir ziemlich unsicher ein Gerät von Apple zu wählen?!

    Was meint ihr? MBP oder z.B ne Windows-Workstation?

    Danke schonmal

  66. Jan Riemenschneider

    Habe vor 7 Tagen auch ein MacBook 15 Zoll gekauft und festgestellt das es auch diese Delle hat. Nun bin ich zum Media Markt gefahren um das Gerät zu reklamieren, die Meinten aber das das Gerät registriert ist und die leider nichts machen können

    Und jetzt schon einschicken nach einer Woche ??? Das gerät hat 2000 € gekostet.

    Bitte um Hilfe

  67. Mika

    @ Maschi: Dazu kann ich dir persönlich nix sagen, da ich bis dato immer ausschliesslich Apple Computer verwendet habe ;)

    @ Jan: Wie schon öfters geschrieben und in den Kommentaren hier erwähnt, Apple Support direkt kontaktieren: https://getsupport.apple.com/GetproductgroupList.action?locale=de_DE Viel Erfolg!

  68. Max König

    Also das ist doch total verrueckt, dass hier einer nach dem anderen dieses Problem berichtet, aber von Apple bisher keine Stellungnahme oder Behebung des Problems kommt.

    Gibt es irgendeine Moeglichkeit, mit der gesammelten Information hier sich an Apple zu wenden? Oder vielleicht muss eine Computerzeitschrift das berichten und recherchieren?

  69. Mika

    Was soll Apple hier beheben? Die werden sicher etwas bei der Produktion bzw Verpackung der Geräte nachträglich geändert haben, ändert aber nichts an der Tatsache, dass eine ganze Serie an verbeulten Macbooks bereits hergestellt wurde. Und die tauscht Apple eh aus, sobald das beanstandet wird.

    Und das Apple das Problem nicht an die grosse Glocke hängen wird, ist irgendwie verständlich und nachvollziehbar.

    Mich hat es auch geärgert, als ich ein verbeultes und knarzendes Macbook bekommen habe, aber Apple hat sofort reagiert und mir ohne Wenn und Aber ein neues Gerät zuschicken lassen! Von daher sehe ich kein grösseres Problem.. musst dir mal die Umtauschgeschichten von anderen Herstellern anhören :P Da bekommst du (wenn überhaupt) dein Austauschgerät nach 6 Monaten.. ich hatte meines innerhalb von einer Woche! Von daher, handhabt das Apple eh sehr vorbildlich, meiner Meinung nach!

    Cheers!

  70. Jan Riemenschneider

    So wie schon erwähnt habe ich ein Macbook bei Media Markt gekauft, dass aber leider kaputt war. Problem: Die Beule ganz oben wie auf dem Bild zu sehen, und das eine Schraube nicht richtig befässtigt war. Bin 7 Tage später zu Media Markt wollte ein neues Gerät haben ( Da ich es nicht nachvollziehen kann das gerät schon nach einer Woche einschicken zu müssen). Die meinten da kann man nichts machen das Gerät ist regestriert, und meintewn zu mir fahren sie zu apple store vielleicht kann der ihnen helfen. Ich also am nächsten Tag mich auf den Weg zu apple store gemacht um da mal nachzufragen die meinten auch kann man nichts machen wurde nicht bei uns gekauft rufen sie mal den support an. GUT ich da angerufen nach langem warten und erklären kam auch raus das man da leider nichts machen kann da das gerät nicht bei Apple selbst gekauft wurde. ich wieder zu media markt und ja da mir nichts anderes übrig bleibt muss ich es wohl stark frustriert einschicken.

    Nun meine Frage wird es repariert oder bokomm ich ein neues gerät ?

    Kann ja auch sein das durch die Beule ein fehler im system zustande gekommen ist.

    MFG
    sry für die rechtschreibfehler

  71. Mika

    Keine Ahnung, ob du nun ein neues bekommst oder sie nur deines reparieren. Ich kaufe eine Apple Gerätschaften immer direkt bei Apple, von daher keinerlei Erfahrungen mit Dritt-Anbietern :( Viel Glück!

  72. Aber Man kann es doch nicht von einer regestrierung abhängig machen

  73. Hat jemand das gleiche Problem mit registrierten Produkten ?

    MfG

  74. Jan Riemenschneider

    Ich habe heute versucht ein Spiel zu spielen, kein Grafik intensives Spiel und das Macbook wurde in 2 Minuten richtig heiß und der Lüfter arbeitete auf Hochtouren, ist das normal schon nach 2 Minuten bei einem Spiel was nicht gerade viel vom Macbook fordert ?

    MFG

  75. Christian

    Gleiches Problem hier: Erstes Macbook Pro Retina 15″ am Dienstag erhalten, inklusive Delle, mit Apple telefoniert, Umtausch veranlasst, heute, Freitag, zweites Macbook Pro Retina 15″ erhalten, wieder mit Delle. Nun hab ich hier zwei verbeulte Macbooks, das dritte ist unterwegs. Es bleibt spannend… :-/

  76. Robin

    Hallo zusammen,

    ich habe vor wenigen Tagen mein Mid 2014 MBP 15″ erhalten – mit der Delle an der bereits zig fach beschriebenen Stelle. Einfach ein wahnsinns Unding. Habe aber keine Lust eine Woche oder länger auf mein Arbeitsgerät zu verzichten, die Beule stört mich nicht wirklich, da sie ja an der Unterseite ist, und das MacBook ist inzwischen schon komplett eingerichtet. Werde es daher nicht umtauschen… wehe das sollte später wirklich Probleme geben, wenn irgendwas anderes an der Hardware sein sollte.

  77. Mika

    Sogar die Mid 2014 Modelle haben noch Beulen? Erstaunt, wie lange sich dieses Problem hält :-( Aber ich versteh dich.. ich hätte meines damals auch nicht umgetauscht, hätte es nicht geknackst und geknarzt.

  78. Marco

    Habe auch mein MacBook Pro 15″ Late 2013 drei mal bei Saturn umtauschen müssen. Beim ersten ist (unter anderen) die Taste „5“ herausgesprungen. wenn man sie gedrückt hat. Beim zweiten waren einige Tasten sichtbar schief im Top-Case, es hatte eine dicke Kerbe im Gehäuse und klar sichtbare schwarze Wolken auf dem Display, die Pfeiltasten haben am Alugehäuse gekratzt und sich hin und wieder verhakt. Beim dritten Gerät war die erwähnte Delle auf der Rückseite. Das vierte Gerät hat geknackt und geknarzt wenn man seine Hand zum schreiben auflegte oder das Macbook in die Hand nahm und es war ein deutlicher Farbunterschied im Display zwischen der linken und der rechten Seite erkennbar. Apple hat dann gemeint es handle sich um Schönheitsfehler und wollte das Gerät nicht mehr entgegennehmen.
    Das gerät habe ich in Ebay Kleinanzeigen verkauft da ich davon echt genug hatte.
    Jetzt habe ich mit das MacBook Pro 13″ 2014 gekauft und das knackt auch sehr stark am gesamten Unibody wenn man auch nur wenig Druck ausübt. Habe es eben bei Saturn zur Reparatur abgegeben und kann nun wieder 2-3 Wochen auf mein MacBook warten und hoffen, dass der Fehler auch behoben wird und nicht wieder als Schönheitsfehler deklariert wird…
    Übrigends: Bei meinem neuen Iphone 6 sind die Lautstärketasten schief und der Druckpunkt unregelmäßig, der Home Button wackelt ebenso. Das nehme ich aber jetzt mal in Kauf da ich nicht weiß ob das nächste Iphone besser ist…
    Also in Sachen Qualität unterscheidet sich Apple bei mir nicht von anderen Anbietern, auch wenn viele das so anpreisen.

    MfG

  79. achal

    nach langem Hin- und Herüberlegen hab ich mich entschlossen mir ein macbook pro 15 zuzulegen. Heute ist es angekommen, voller Freude ausgepackt, doch unglaublich aber wahr, die Dellen im Unterboden sind immer noch vorhanden. Habe keine Lust auf einen Austauschmaraton, bei diesen Preisen sollte sowas nicht passieren. Dann halt doch kein Apple.

  80. Arne

    So… Dann will ich mich auch mal anschließen… Habe mir auch am 27. August das 15 Zoll Retina mit 2,8Ghz Quadcore und der GT 750M bestellt. Das erste Gerät: Gleiche Delle wie oben gezeigt. Soweit erstmal kein Problem, jedoch bei einer Wartezeit von fast 3 Wochen und nahezu 3000€ Gerätepreis schon sehr ärgerlich. Das unverschämte kommt erst jetzt: Heute neues Gerät erhalten. Aufgemacht: GLEICHES Schadensbild wie das erste. Somit bin ich nun (temporär) mehr oder weniger stolzer Besitzer von 2 ab Werk defekten (und mit so einer Beschädigung kann das Gerät in meinen Augen nur als Defekt bezeichnet werden) MacBook Pro’s. Herzlichen Glückwunsch an Apple für diese gelungene Qualität!

  81. Bastian

    Ich bin heute auch dran, habe am Sonntag mein Macbook Pro r15 Mid 2014 ausgepackt, wollte gestern mal neugierigerweise sehen wie das Ding von unten aussieht und zack, springt mich die Delle an :(

    Werde heute Abend zu Saturn fahren wo das Gerät gekauft wurde, ich hoffe!!!! das die es unkompliziert machen und mir einfach ein neues Gerät mitgeben. Hab auch keine Lust darauf jetzt 1-2 Wochen verzichten zu müssen, ist schon ärgerlich genug das ich massig drauf installiert habe und jetzt vorsichthalber mal alles löschen kann wenn die es umtauschen.

    Registriert ist es natürlich auch irgendwie automatisch, und der Apple Support hat mir gesagt, nachdem ich ihn endlich erreicht habe, das ich entweder zu nem Apple Store fahren soll (der ist 100 km weit weg) oder mich an den Verkaufshändler wenden soll – die selber machen garnix da das Gerät nicht direkt bei Apple bestellt wurde :-/ Finde ich nur komisch, denn mein iPhone 4s hatte ich damals auch nicht über Apple bestellt, das wurde aber vom Support abgeholt und wieder gebracht…

    We will see

  82. Sandra

    Da schließe ich mich mal an… Heute im Media Markt des Vertrauens ein Macbook Pro Retina Mitte 2014 gekauft und ebenfalls soeben die Delle an der aufgezeigten Stelle entdeckt. Natürlich nachdem ich meinen Mac & mein Macbook Air plattgemacht habe… Ganz große Klasse! Ich werde es daher wohl nicht umtauschen lassen. Auch auf Grund der ganzen Probleme mit Austauschgeräten. Ich bin echt drauf angewiesen und mag nicht verzichten. Ich hab sicherhaltshalber ein Foto vom Schaden mit Datumsstempel und Rechnung gemacht. Falls es mal hilft und ich mich rechtfertigen muss. Ob sie das dann anerkennen ist eine andere Frage…

  83. Mika

    Bedenklich, dass das Problem bis heute noch besteht :(

  84. Benni

    Dasselbe Problem. Delle am Unterboden… genau an der Stelle, an welcher das Macbook in der Verpackung auf dem Zubehörkit aufliegt! Mega nervig! Nun ist ein neues Gerät unterwegs und den aktuellen kann ich sogar behalten bis das neue da ist. Ich hoffe, dass dieses Mal alles einwandfrei ist! Finde es ziemlich erschreckend, wieviele Menschen von diesem Problem betroffen sind und noch erschreckender finde ich, dass Apple diese Sache wohl einfach nicht in den Griff bekommt!

  85. cifwig

    Exakt die gleiche Delle exakt an der gleichen Stelle bei zwei MacBook Pro 15″.

  86. Sebastian

    Hi,

    überlege eigentlich auch, mir ein MBP 15″ zu bestellen. Wobei mich die Vorstellung, dass das Gehäuse zu schwach ausgelegt ist schon etwas stört. Bei den meisten Kommentaren hier hat sich Apple ja äußerst kulant verhalten. Macht es also Sinn, direkt bei Apple zu kaufen? (Nimmt sich mit Studentenrabatt preislich ja nichts) Hattet ihr zusätzlich noch Apple Care um den guten Support zu bekommen?

  87. Mika

    Ich persönliche würde dir schon raten, direkt bei Apple zu bestellen, gerade auch als Student, wo es noch Rabatte drauf gibt. Wenn es Probleme gibt, dann kannst du dich jederzeit an Apple direkt wenden. Kaufst du es im Geschäft, so muss du mit dem Geschäft reden, die das weiterleiten müssen an Apple, etc etc.. mühsam! So, wird das von Apple direkt bearbeitet..

    Habe bis jetzt alles online bestellt und bei jedem Problem von Apple umgehend Hilfe bekommen, bzw Ersatz, wenn die Geräte was hatten. Was (leider) relativ oft war in den letzten Jahren! Auch wenn die Qualität zurzeit nicht die Beste ist, was Kundensupport angeht, ist Apple imho noch immer TOP!

  88. Martin

    Hallo zusammen,

    Offenbar ist der Produktionsfehler noch nicht behoben. Das kann ja eigentlich nicht sein, wenn das Thema schon seit 2013 besteht. Gerät ist ein MBP 15 Zoll mid 2014 mit extra Grafikkarte. Die Delle ist ebenfalls an der selben Stelle. Ich halte das für einen Verpackungsfehler, Irgendwas muss da draufdrücken, vielleicht ist das Gewicht der übereinander gestapelten Geräte auf einer Palette so groß, das die Delle passiert…

    Unschön, dann werd ich das Gerät morgen mal tauschen. Ah… Und bei Media Markt. Der Preis ist gerade richtig heiß ! 2159 für das „dicke“ :)

  89. Michael

    Hallo zusammen,

    ich habe mir heute auch das MacBook Pro mit GT750M für 2159€ bei Media Markt gegönnt und ratet mal, wie ich auf dieser Seite gelandet bin. Mein Mid 2014 Gerät hat ebenfalls diese Delle und bin erschrocken, wie viele Leute sich hier bereits zu selbigen Problem zu Wort gemeldet haben.
    Ich habe das Gerät allerdings auch schon ausgepackt und eingerichtet. Bei der Ersteinrichtung ist es am Schritt zur Aktivierung/Deaktivierung von FileVault hängen geblieben. Ich werde es wohl morgen direkt mal zum Media Markt zurück bringen und hoffe, dass ich mit dem Austauschgerät mehr Glück habe.

    Schon wirklich ärgerlich bei diesem Preis und vor allem, da die Probleme nun schon seit mehr als einem Jahr vorhanden sind.

  90. mike

    Kauft euch doch gleich was vernünftiges und nicht so einen überteuerten Scheiß von Apple. Die Dinger sind doch keine 200 Euro wert. In den Medien wurde ja ausgiebig darüber berichtet, was ein IPhone an Wert hat. Bei den Notebooks sieht es da nicht anders aus.

  91. Dirk

    Mein Mac habe ich bei Gravis bestellt. Die Lieferung folgte schnell. Sofort alles installiert. Nachdem ich fast fertig war habe ich mir meinen Mac angeschaut -> Delle wie hier beschrieben festgestellt. Toll

    Gravis Support am nächsten Tag angerufen. Die sagten zurückschicken. Am gleichen Tag per DHL verschickt. Tag drauf ist es schon bei Gravis angekommen. Sofort wieder angerufen und gefragt wie schnell sie mir ein neues liefern können…

    Darauf haben die mir gesagt, dass es bis zu 2 Wochen dauern kann, bis das Gerät untersucht ist. Erst danach gkönnen sie mir Auskunft geben.

  92. Jane

    Hi .Ich habe heute das gleiche probleme wie bei euch.

    Ich habe mir heute ein Macbook air 13 gekauft bei Saturn für 999 euro (Gravis 1079 ) und habe mir die komplett von oben , und unten angeguckt. Ich sehe ein kleine Delle im unteren seite . Wie gehe ich vor,. Kann ich einfach so bei der Saturn einfach so umtauschen oder sollte ich lieber den Kaufvertrag zurücktreten. Ich sehe hier viele negative Kommentaren gegen Saturn und Media Markt weil sie von Apple günstiger ankauf ,weil es vlt. ein Fehler hätte.

    Vlt könne Ihr mir weiter helfen . Vielen dank

  93. Mika

    Die Delle gibt es auch beim Macbook Air? Wahnsinn, das Apple sowas nicht in den Griff bekommt. Aber gut, ja, fix umtauschen lassen! Streng genommen beinträchtigt die Delle die Performance des Rechners nicht, aber die Dinger kosten zu viel Geld, um darüber hinweg zu sehen ;) Was jetzt vernünftiger ist, also umtauschen oder vom Kaufvertrag zurücktreten, kann ich dir leider nicht sagen. Ich kaufe Apple Produkte sowieso ausschliesslich bei Apple selber, da wird auch kommentarlos alles ersetzt und repariert. Aber vielleicht kann dir wer anderer hier noch helfen..

    Cheers Mika

  94. Stefan

    Hallo zusammen,

    Das Problem mit der Delle an der Gehäuse Unterseite besteht weiterhin.
    Bei meinen MacBook Pro 15.4″ (MJLT2D/A) Produktionsdatum 08.15 befinden sich 3 Dellen mit einer Gesamtlange von 3cm an der Gehäuse Unterseite.
    Es ist aus meiner Sicht untragbar das Apple diese Problem nicht in den Griff bekommt, besonders bei einem Notebook dieser Preisklasse.
    Wollte nun den MacBook direkt beim Apple Store tauschen und hatte eine Anfrage beim Support gestellt.
    Nach einen 40 minütigen Gespräch und Rücksprache mit dem vorgesetzten kam es zu keiner Einigung da ich das Gerät bei einen Drittanbieter erworben habe.

  95. Matthias

    Hatte das gleiche Problem mit der Delle auf der Unterseite eines MacBook Pro 15,4″ Retina 2014. Kommentar vom Apple Support: der Fehler ist uns nicht bekannt, Austausch abgelehnt.

    Vielen Dank

  96. Corvin

    Hab das Problem mit dem knacken auch… Bei mir ein brandneues MacBook Pro 13″ Retina….Apple Service hat mich auf eine autorisierte Werkstatt verwiesen.. diese wird dann entscheiden ob es eingeschickt werden muss oder ob man es reparieren lassen kann…. eigentlich steht letzteres garnicht zur Auswahl in meinen Auge, denn wie gesagt ist es keine zwei Wochen alt…

    Grüße Corvin

  97. Kai

    Hallo! Ich kann nur sagen, es hat sich nichts geändert. Nagelneues MacBook Pro 13″ Retina mit einer Beule an der gleichen stelle erhalten. Echt arm für Aplle das das bis heute nicht aufgegriffen wurde.

  98. Jen

    Schade, genau das gleiche Problem bei mir!!! Die unschöne Delle an der Unterseite, genau an der gleichen Stelle wie eure Bilder. Ärgerlich!!! Die Tastatur hört man auch extrem laut beim tippen. Manche Buchstaben gehen besser, die anderen sind unglaublich unstabil und laut. Einfach nur eine Enttäuschung um dieses Geld!!!

Leave a Comment