Mission: Wampe weg!

Mission Wampe weg

Um es gleich vorweg zu nehmen: das im Bild gezeigte Prachtexemplar einer Wampe ist nicht meine sondern die eines Flickr Users ;) Doch auch mein Sportprogramm hat die Wochen stark zu wünschen übrig gelassen und habe mir in der Zeit wieder eine nicht unerhebliche Wampe angezüchtet. Deswegen habe ich mir vorgenommen, in den nächsten 90 Tagen an meiner Figur zu arbeiten und mich bis Anfang September in Form zu bringen. Zu spät für die Bikinifigur, aber besser später als nie :P

Mein offizielles Kampfgewicht am 1. Juni 2011 sind 99.8 Kilo (bei einer Körpergröße von 1,96m wohlgemerkt) und in den 90 Tagen würde ich mich gerne der 90er Schallmauer so gut wie möglich nähern, eventuell auch gerne durchbrechen. Doch Zahlen sind zweitrangig, der Schwimmreifen muss weg, was das primäre Ziel der “Mission: Wampe Weg” ist!

Endomondo Sports TrackerDamit das Thema hier nicht ganz zu Offtopic wird, habe ich mir zwei iPhone Apps rausgesucht, die mich auf dem Weg zur Topfigur begleiten werden. Schon vor Ewigkeiten habe ich RunKeeper Pro vorgestellt, jedoch muss ich sagen, dass die Tracking App nicht so recht bei mir funktionieren wollte. Nach zwei erfolglosen Versuchen habe ich mich nach Alternativen umgesehen und eine in Endomondo gefunden! Der Endomondo Sports Tracker von Endomondo.com ist wirklich ein feines Tool, wenn es um das Tracken von Laufaktivitäten geht. Da werden alle Laufsessions mit diversen Detailinformationen gespeichert, wo man dann leicht mitverfolgen kann, inwieweit man sich verbessert hat. Das schöne am Endomondo Sports Tracker ist, dass er wirklich sofort funktioniert, die Strecke äußerst detailiert aufzeichnet und mir dabei nicht den ganzen Akku wegfrisst. Meiner Meinung nach die perfekte iPhone App zum Laufen! Mehr Infos sowie Download Link gibt’s hier!

Endomondo Sports TrackerEine weitere Empfehlung für all diejenigen, die ihre Kilos purzeln lassen, ist Target Weight von Tactio Software International Inc., welche ich auch schon länger im Einsatz habe. Mit Target Weight kann man jeden Tag sein Gewicht eingeben und die Ergebnisse werden dann in Form eines Diagramms dargestellt. Desweiteren kann man noch sein Wunschgewicht eingeben, wo man dann gut mitverfolgen kann, wie man sich seinem Idealgewicht Stück für Stück nähert. Ideal, wenn einem die Motivation ein wenig verlässt und man sich seine Ziele visualisieren muss ;) Target Weight for Adults (Personal Daily Weight Tracker & BMI), wie die App vollständig heisst, kann man hier runterladen!

Wenn jemand noch eine Empfehlung für iPhone Apps hat, die einem beim Abnehmen bzw seinen Sportaktivitäten unterstützen, lasst es mich bitte wissen :) Bin über jede Hilfe im Kampf gegen meinen Waschbärbauch dankbar! In 4 Wochen gibt es dann den ersten Zwischenstand der Mission: Wampe weg! :D

Update Nr.1 vom 30. Juni 2011: Ich werde jetzt nicht extra einen eigenen Blog Post für jedes Monat erstellen, sondern hier kurz meine “Erfolge” präsentieren, die eher dazu dann sind, den inneren Schweinehund zu bekämpfen und eben nicht nachzulassen. Mit einem Startgewicht von 99,8 Kilo habe ich meinen Kampf gegen die Wampe angesagt und heute, 30 Tage später, muss die Waage nur mehr 97,1 Kilo ertragen. Das bedeutet einen Gewichtsverlust von 2,7 Kilo! Yay! :D Dabei bin ich es wirklich sachte angegangen, an den Essgewohnheiten erstmal wenig geändert, aber deutlich alle Dickmacher reduziert. Im Juni war ich 7x laufen, jeweils 4,5km, was 31,5km in Summe ausmacht. Im Hallenbad war ich 4x und jeweils 1,5km zurückgelegt. Ich weiss, ist nicht viel, aber ich wollt auch erstmal warm werden ;) Im Juli werde ich das Tempo definitiv erhöhen müssen! To be continued..

6 Comments

  1. Toni

    Da hast dir was vorgenommen, Mika! Viel Erfolg und Durchhaltevermögen!

  2. Mika

    Hehe, Danke Toni :)

  3. Julian

    für die allgemeine home-fitness kann ich “FitFu” noch empfehlen. Liegestütz, Kniebeugen und Co …. ;)

  4. Mika

    Sieht lustig aus *g habs mir mal aus dem App Store geholt und werde ich mir dann morgen vormittag mal genauer ansehen :) vielen Dank für den Tipp, Julian!

  5. Kai

    Also ich hab vor zwei Jahren 20 Kilo (mal wieder) abgenommen und daass ohne irgendwelche Apps. Zwar hatte ich da schon ein iPhone und klar Man(n) hat es ausprobiert, aber irgendwann stellt man fest, dass einen das ganze Equipment beim Laufen oder sonstigen Aktivitäten nur aufhält. Ich kann daher nur empfehlen ein abwechselungsreiches Sportprogramm (Schwimmen, Laufen, Radfahren, Wandern, etc.) mit ausreichenden Pausen (Sport nur jeden zweiten Tag) anzustreben sowie eine gesunde Ernährung (Kohelenhydrate morgens, Eiweiß abends). Ebenso ist genügend Flüssigkeit in Form von Wasser oder Kräutertee sehr Hilfreich.

    Wenn man das beherzigt, kann man in 12 Wochen 10kg – 15kg abnehmen. Bei mir hats geklappt und es hält bis heute!

    Viel Erfolg
    Kai

  6. Mika

    Hallo Kai!

    Vielen herzlichen Dank für deinen ausführlichen Kommentar und deine Tipps hier :) Klar, hast du Recht, dass man zum Abnehmen keinerlei Firlefanz wie die ganzen iPhone Apps braucht. Denke aber, dass ich da eh weniger schlimm bin, als einige Leute. Zurzeit lass ich Endomondo mitlaufen, da ich das iPhone sowie beim Laufen bei mir habe und mit Target Weight behalte ich die “Erfolgskurve” im Auge ;) hehe..

    Zurzeit beschränkt sich mein Sportprogramm aufs Laufen, Schwimmen war ich erst zwei Mal.. geh es gemütlich an, im Juli muss ich die Dosis ein wenig erhöhen :) Und meine Essgewohnheiten muss ich auch noch umstellen.. aber alles Schritt für Schritt :)

    Nochmals Danke für dein Feedback und schöne Grüße!
    Cheers Mika

Leave a Comment